Und schon wieder eine neue Nikon – die D3200 ab April mit 24 Megapixel …

Die D800 und D4 sind gerade erst verfügbar, da kommt von Nikon schon die nächste Spiegelreflexkamera für. Nikonrumors rechnet damit, dass die Einsteiger-DSLR D3200 noch im April kommen und die gut laufende D3100 ablösen wird.

Die Kamera soll über einen 24 Megapixel-Sensor und ein Elf-Punkt-Autofokussystem haben.

Was wird insgesamt erwartet:

  • 24 MP Sensor
  • 11 AF Punkte
  • Video Funktionalität
  • DieNikon D3200 könnte Wifi an board haben – das bringt viele Möglichkeiten auf die man sich schon freuen kann.

Außerdem will Nikonrumors wissen, dass die neue D3200 vier Bilder in der Sekunde schießen kann und einen ISO-Bereich von 100 bis 6400 (Hi1 -12800) abdecken kann. Darüber hinaus wird schon über die D400 mit ebenfalls einem 24 Megapixel-Sensor als Ablösung für die D300s gesprochen.Ich bleibe am Ball – die D800 ist schon mal geordert….

weitere News im BlogPost und Fotos bei mir auf www.keineFotos.com

 

Advertisements

Update: Nächste Neuvorstellung von Nikon am 07.02.2012 – kommt die D800?..

ich habe noch einige Informationen zum Artikel ergänzt:

CP Camera Photo Imaging Show 2012

die nächste Pressekonferenz ist von Nikon für den 07. Februar 2012 vorgesehen – passend zur Eröffnung einer großen Fotomesse in Japan (CP+ Camera and Photo Imaging show) – Thema: Neue Coolpix – ggf. die Nikon D800 – ob neue Objektive dabei sind, können wir noch nicht erkennen. Ich bleibe am Ball ….

Die japanische Fotoindustrievereinigung «Camera & Imaging Products Association» (CIPA) wird dieses Jahr am 09.02.2012 in Yokohama eine umfassende Fotomesse durchführen, welche den gesamten Imagingbereich von der Aufnahme bis zur Wiedergabe abdeckt. Die Messe soll die wichtigste im asiatischen Raum werden und mit der Photokina in Europa und der PMA in Amerika vergleichbar sein.

Der englischsprachige Link: http://www.cpplus.jp/en/

Nun doch nur der Nikon Blitz SB910 – keine D800 oder D4 bzw. D400

Nikon hat gestern nur sein neues Flaggschiff unter den Blitzgeräten mit i-TTL-Blitzsteuerung vor – das Nikon SB-910 vorgestellt, den Nachfolger des hochgeschätzten SB-900.
Laut Nikon ist der SB-910 schnell, vielseitig und leistungsstark. Mit seinen neu gestalteten Menüs und Bedienelementen bietet es umfassende Möglichkeiten beim Einsatz auf der Kamera ebenso wie beim kabellosen, entfesselten Blitzen. Das SB-910 verbindet noch einfachere Bedienung mit einem weit gespannten Zoombereich des Reflektorkopfes (17-200 mm) und drei Ausleuchtungsprofilen für die perfekte Kontrolle über die Lichtverteilung.
Das Überhitzungssystem soll verbessert sein – eine Kontrollanzeige / Bereitschaftsanzeige befindet sich nun vorne und hinten / außerdem sind Farbfilter aus festem Kunststoff enthalten, die sich einfacher anbringen lassen und robuster sind als Folienfilter. Soweit so gut! ach ja, der Preis wird bei 509,- € liegen und ab 15. Dezember kann man das gute Stück kaufen. Bei Amazon ist es bereits gelisted.

Nikon SB910

Nikon SB910

Nur von der D800 ist mal wieder keine Spur zu finden -(Nachwirkung der Flut an den Produktionsorten??) – von meiner warte her macht ein neues Profi-Blitzgerät wenig Sinn, wenn nicht auch die passenden Kameras dazu kommen. Es fühlt sich halt so an, als ob so langsam was kommt – die Gerüchteküche der letzten Wochen inkl. Vorschaubild einer Nikon D800 erwiesen sich jedoch mal wieder als Nullnummer. Weiter heißt es wieder: WARTEN!