Adobe Lightroom 4.1 released mit der Unterstuetzung fuer Nikon D4 and D800/D800E

Lightroom 4.1 Update veröffentlicht

Zu den Neuerungen gehören zusätzliche Werkzeuge zum Beheben von chromatischer Aberration sowie das Tone Mapping von HDR-TIFF-Dateien.

Die Updates erweitern die Rohdatenunterstützung der Bildbearbeitung und des Konvertierungsmoduls um 30 Kameramodelle, darunter Nikon D4, Canon EOS 5D Mark III, Fujifilm X-Pro1, Nikon D800 und die D800E, sowie die Olympus OM-D E-M5. Zudem werden einige Funktionen nachgereicht, die es nicht mehr in die in Creative Suite 6 enthaltenen Versionen 4.0 und 7.0 geschafft hatten. Dazu zählt eine Importfunktion für HDR-Dateien (High Dynamic Range) im TIFF-Format, die normalerweise durch eine Kombination mehrerer Fotos mit verschiedenen Belichtungen erstellt werden. Außerdem kann die Software nun axiale chromatische Aberrationen korrigieren. Diese treten häufig bei weit geöffneter Blende auf und äußern sich durch neben dem Fokusbereich auftretende Farbabweichungen in grün oder lila.

DxOMark Benchmark Test: Nikon D800 – 95 Punkte gegen Canon 5D Mark III – Punkte

Nikon D800 vs Canon EOS 5D Mark III DxOMark verdict: Nikon D800   95, Canon 5D Mark III   81

DxOMark hat die neue Canon 5D Mark III getestet – 81 Punkte

Mit einem DxOMark-Ergebnis von 81 Punkte,  übertrifft die Canon EOS 5 D Mark III die Ergebnisse der Canon 1Ds Mark III (80 Punkte) um einen Punkt und gewinnet zwei Punkte auf ihrer Vorgängerin, der Canon EOS 5D Mark II (79 Punkte). Sie belegt den 10.Platz  insgesamt (für alle Kameras) in der Rangliste DxOMark.
„Canon erreicht seine beste Leistung mit seinem neuen 22-Megapixel-Sensor, obwohl der Unterschied sehr gering ist in Bezug auf den ehemalige Nummer eins Sensor, der Canon 1Ds ist Mark III“. Das sagte Frédéric Guichard, wissenschaftlicher Direktor von DxO Labs. „Obwohl Canon die gleiche Leistung wie Nikon an Empfindlichkeit erreicht, liegt Canon im Moment noch hinter seinem Konkurrenten in Bezug auf den Dynamikumfang.
Die D800 erreicht im gleichen Testverfahren 95 Punkte – aktuell der beste je gemessene Wert und Platz 1. der DxOMark Benchmark – Liste!
Was jedoch immer noch zählt ist der Subjektive Eindruck – ist bei den beiden Systemen ähnlich wie einen Audi, BMW oder Daimler fahren – manchmal nur eine Anschaungssache.

Die Nikon D800 ab 26.03.2012 bei Amazon ..

Nun ist Sie auch bei Amazon.co.uk gelistet und vorbestellbar

http://www.amazon.co.uk/Nikon-D800-Digital-Camera-Body/dp/B00763MHB4/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1329254133&sr=8-1

Nikon D800 pre order Amazon UK Nikon D800 updates

Kostenpunkt 2399,- Pfund – aktuell 2860 € – da sind doch schon die ersten 40 € gespart! – mal schauen, wann das in den Deutschen Shops los geht!

Die Nikon D800 ist da …

Hey Leute – da hatte ich doch mal recht – im Prinzip nichts Neues … alles schon bekannt und nun auch offiziell auf jeder Nikon Webseite nachzulesen. Die D800 ist bestätigt.

  • Sensor: 36 Megapixel FX CMOS Sensor
  • Zwei Modelle – D800 (mit AA Filter) und D800E (ohne AA Filter
  • Video: Full HD 1920 × 1080/30p
  • ISO Bereich 100-6400 (Lo-1 ISO 50 und Hi-2 ISO 25600)
  • Sucher: 100% Prismensucher
  • 91.000 Pixel RGB Sensor
  • DX-Modus mit 15,3 Megapixel
  • USB 3.0
  • Serienbildgeschwindigkeit von 4 Bilder pro Sekunde im FX-Modus (6 Bilder im DX Modus)
  • Monitor: 3,2 Zoll mit 921000 Pixel
  • Automatische Monitor-Helligkeitsregelung
  • OLPF-Converter um Bildrauschen zu minimieren
  • 16 Bit Bildprozesser (EXPEED 3)
  • Interner Kamerablitz
  • Verbessertes Autofokus Modul (gleiche Anzahl der Fokusfelder – 51)
  • 15 Kreuzsensoren, davon 11 bis zum Blendenwert f8
  • Verbesserter Video AF
  • Verschlusszeiten bis zu 1/16000 Sekunde
  • Neuer Batteriegriff MB-D12
  • Vorstellung: 07.02.2012
  • Erscheinungsdatum: Ende März 2012 (voraussichtlich)
  • Preis D800: 2899,00 Euro
  • Preis D800E: 3220,00 Euro

Der Preis stimmt sogar mit den Gerüchten überein – mich ärgert das die USA den gleichen Preis in US Dollar zahlen – da werden wir doch etwas übervorteilt – wie ich schon im Blog geschrieben habe, sind mir persönlich die 36 MP zuviel – ich brauche sie ja nicht nutzen wird der eine oder andere sagen – aber dann brauche ich das Gerät nicht kaufen – Tendez: Für mich eindeutig die D4 ´- und als Backup meine D700 behalten – also noch ein wenig sparen und dann los!

Warten wir auf die ersten Feldtests .. ich werde berichten

Nikon D800 laut japanischen Internet Medien ab Mitte März 2012 zum Preis von…

die Japanische Webseite http://digicame-info.com/2012/01/d8003.html schreibt, dass die Nikon D800 in zwei Versionen ab Mitte März verfügbar sein wird – eine Ausgabe ohne Tiefpassfilter für ca. 300.000 Yen – macht ca 3.900 $ – das könnte dann auch der Euro Preis werden – und eine Version mit diesem Filter für dann ca. 3000,-  $..

Vorstellung des Gerätes dann auf der Fotomesse in Japan (CP+ Camera and Photo Imaging show).

Termin: Pressekonferenz ist von Nikon für den 07. Februar 2012 vorgesehen

CP Camera Photo Imaging Show 2012

Sportissimo – Kreissportlerehrung Steinfurt / Sportler des Jahres in Emsdetten in der Emshalle

Sportissimo, die größte Sportshow des Münsterlandes in der Emshalle Emsdetten liegt morgen, am 14.01.2012 an – ich werde unten am Rande des Geschehens sitzen und für Josef Lülf die Bilder machen – das wird, wie üblich, eine tolle, abwechslungsreiche Show in Emsdetten. dabei auch die Kreissportlerehrung für den Kreis Steinfurt und die Ehrung des Sportler des Jahres Die Bilder werden ab Sonntag dem 15.01.2012 auf meiner Homepage www.keineFotos.com zu finden sein!

Das Programm: Thomas Gottschalks letzte Wettkönige aus Lengerich – Ibbenbüren und Mettingen kommen – Somit sind sogar drei Kandidaten aus der Wetten Dass Show dabei – zum Einen Josef Lülf himself (Luftbilderkennung Bern), zum Zweiten – Meine Tochter Sophia Heesch (Lego Star Wars Wette – Erfurt 2010) und nun das letzte Gewinnerteam rund um Daniel Langemeyer, dem Organisator aus  Lengerich, Ibbenbüren und Mettingen. Sie sind die Wettkönige bei der letzten „Wetten, dass …??“-Sendung bei Thomas Gottschalk und Michelle Hunziker.  Jetzt wollen die Sportler aus dem Kreis Steinfurt einen Weltrekord anfassen – am Samstag, 14. Januar, bei der Sportissimo-Gala soll evtl das ganze zweimal probiert werden – in der Nachmittagsshow und am Abend oder man macht zwei Weltrekorde – Auf jeden Fall steht alles für einen Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde bereit – Bühne, Notar, Publikum – und meine Kamera! (natürlich auch andere Kameras)

Nikon selber veröffentlich Foto der D800 – kurz auf offiziellen Homepages zu sehen

offizielles Nikon Header Foto mit D800 in der Mitte ??

Einige Homepages von Nikon habe dieses Header Foto gezeigt als die D4 verööfentlichjt wurde – Nikonrumors hatte rechtzeitig die Datei gesichert und siehe da – die Kamera in der Mitte müsste die neue D800 sein – das Bild ist wieder verschwunden – bzw ausgetaust – Der Quelltest sprach von den Januar und Febuar Modellen – also scheint die Wartezeit auch für die nächste Profikamera begrenzt –

Mittlerweile ist die D4 auch für Preis ab 5800,- € gelistet – bei Amazon.com ist sie bereits als ausverkauft gemarkert.

Das Warten hat ein Ende – die Nikon D4 ist da – schnelle Verfügbarkeit

Das Warten hat ein Ende – die Nikon D4 ist da – schnelle Verfügbarkeit ab Februar!

Das Gerät erfüllt fast alle Erwartungen, die in den letzten Wochen artikuliert wurden.

viel dazu schreiben brauche ich nicht, da alles bereits bei Chip: http://www.chip.de/news/Nikon-D4-Vollformat-DSLR-mit-Rekord-ISO-Full-HD_53321537.html

und auch bei www.nikonrumors.com zu lesen ist.

Die Chip hatte tatsächlich schon ein Vorserienbrodukt und bei Amazon ist das Teil bereits gelistet:

Nikon D4 pre order amazon Nikon D4, Nikkor 85mm f/1.8G lens now available for pre order

mal sehen, was der Deutsche Preis bringt! – oder Quellen in den USA nutzen. Die ersten Tests werden nicht lange auf sich warten lassen.

Fakten und Daten zur neuen Nikon D4 D-SLR und die Nikkor AF-S 85mm f/1.8G FX – nichts zur D800

Seit Dienstag kann bei Wells Fargo die Fakten zur neuen Nikon D4 offen lesen. (https://wellsfargoadvisors.mworld.com/m/m.w?lp=GetStory&id=587442381)

Das Teil soll morgen in Hong Kong im Rahmen einer Pressekonferenz vorgestellt werden.

Ich versuche mal den Inhalt wiederzugeben:

Ab Februar Verfügbar

Preis ca. 6000 $, bietet eine Full-Frame 16,2-Megapixel-Vollformat-CMOS-Bildsensor, der in voller Auflösung Bilder mit bis zu 10 fps-macht.

Die Kamera ist auch einer der ersten welche die neue XQD Compact Flash Speicherkarte unterstützen, und bietet auch einen zweiten Slot für  herkömmliche CF-Karten. (Das wussten wir jedoch schon)

Die Nikon D4 hat Leistung bei schlechten Lichtverhältnissen verbessert, mit einem ISO-Bereich von 100 bis 102.400, die auf 50 bis 204.800 für Videos und Standbilder erweitert werden kann.

Die D4 verbessert auch die D3 ist die Color-Matrixmessung mit einem 91.000-Pixel-RGB-Messsensor.

Das Gerät nimmt den AF-Modus-Wahlschalter aus der D7000 und nutzt eine verbesserte 51-Punkt AF-Messfelder mit 9 Kreuzsensoren-Sensor. Ein aufgepepptes AF-Modul ermöglicht Fokussierung auch mit einem f / 8 Objektiv. Die AF Erfassungsbereich ist nun auf EV-2.0

Der Sucher verfügt über ein vollständiges Pentaprisma mit einem 100 Prozent Sichtfeld.

Die Video-Sektion zeichnet Pixel für Pixel Full-HD 1080p Auflösung mit  30p und 24p Frame-Raten sowie 720p mit bis zu 60p für Slow-Motion. Die Kamera bietet jetzt Unterstützung für den H.264-B-Frame-Codierverfahren.

Interessant für mich auch: Funktionstasten sind beleuchtet in, und eine dedizierte Video-Taste (User Belegung möglich) liegt in der Nähe des Auslösers.

Die D4 führt auch Gesichtserkennung in seiner Topklasse ein. (Den Nutzen müssen andere bewerten)

Ein weiteres neues Feature ist die Blendensteuerung für den Einsatz während der Videoaufnahme.

Zur gleichen Zeit führte das Unternehmen das Nikkor AF-S 85mm f/1.8G FX-Format-Objektiv ein ($ 500).

Das Unternehmen erklärt, dass die D4 nicht in Thailand hergestellt wird!

Keine Infos gibt es jedoch zur D800 – was jedoch den letzten Veröffentlichungszyklen – Vorstellung erst der D3 und dann der D700 entspräche.

Der Deutsche Preis war natürlich kein Thema – ich kann mir etwas vorstellen zwischen 5499,- € und 6499,- €. Die Daten lesen sich gut und sind zur Canon 1D X durchaus konkurenzfähig