Fakten und Daten zur neuen Nikon D4 D-SLR und die Nikkor AF-S 85mm f/1.8G FX – nichts zur D800

Seit Dienstag kann bei Wells Fargo die Fakten zur neuen Nikon D4 offen lesen. (https://wellsfargoadvisors.mworld.com/m/m.w?lp=GetStory&id=587442381)

Das Teil soll morgen in Hong Kong im Rahmen einer Pressekonferenz vorgestellt werden.

Ich versuche mal den Inhalt wiederzugeben:

Ab Februar Verfügbar

Preis ca. 6000 $, bietet eine Full-Frame 16,2-Megapixel-Vollformat-CMOS-Bildsensor, der in voller Auflösung Bilder mit bis zu 10 fps-macht.

Die Kamera ist auch einer der ersten welche die neue XQD Compact Flash Speicherkarte unterstützen, und bietet auch einen zweiten Slot für  herkömmliche CF-Karten. (Das wussten wir jedoch schon)

Die Nikon D4 hat Leistung bei schlechten Lichtverhältnissen verbessert, mit einem ISO-Bereich von 100 bis 102.400, die auf 50 bis 204.800 für Videos und Standbilder erweitert werden kann.

Die D4 verbessert auch die D3 ist die Color-Matrixmessung mit einem 91.000-Pixel-RGB-Messsensor.

Das Gerät nimmt den AF-Modus-Wahlschalter aus der D7000 und nutzt eine verbesserte 51-Punkt AF-Messfelder mit 9 Kreuzsensoren-Sensor. Ein aufgepepptes AF-Modul ermöglicht Fokussierung auch mit einem f / 8 Objektiv. Die AF Erfassungsbereich ist nun auf EV-2.0

Der Sucher verfügt über ein vollständiges Pentaprisma mit einem 100 Prozent Sichtfeld.

Die Video-Sektion zeichnet Pixel für Pixel Full-HD 1080p Auflösung mit  30p und 24p Frame-Raten sowie 720p mit bis zu 60p für Slow-Motion. Die Kamera bietet jetzt Unterstützung für den H.264-B-Frame-Codierverfahren.

Interessant für mich auch: Funktionstasten sind beleuchtet in, und eine dedizierte Video-Taste (User Belegung möglich) liegt in der Nähe des Auslösers.

Die D4 führt auch Gesichtserkennung in seiner Topklasse ein. (Den Nutzen müssen andere bewerten)

Ein weiteres neues Feature ist die Blendensteuerung für den Einsatz während der Videoaufnahme.

Zur gleichen Zeit führte das Unternehmen das Nikkor AF-S 85mm f/1.8G FX-Format-Objektiv ein ($ 500).

Das Unternehmen erklärt, dass die D4 nicht in Thailand hergestellt wird!

Keine Infos gibt es jedoch zur D800 – was jedoch den letzten Veröffentlichungszyklen – Vorstellung erst der D3 und dann der D700 entspräche.

Der Deutsche Preis war natürlich kein Thema – ich kann mir etwas vorstellen zwischen 5499,- € und 6499,- €. Die Daten lesen sich gut und sind zur Canon 1D X durchaus konkurenzfähig

Promovideo für Nikon D800 in Chicago abgedreht?

laut http://www.nikonrumors.com ist das Produktvideo für die neue Nikon D800 in Chicago fertiggestellt. Die Produktion ist abgeschlossen – sollte dieses auch von anderer Seite bestätigt werden, ist das ein guter Hinweis für die unmittelbar bevorstehende Einführung bzw. Präsentation der neuen Kamera – die Halbwertzeit für Werbevideos ist bekanntlich kurz. Da auch Motorräder im Video verwendet sein sollen, können wir uns auch die Vortsellung der Videoqualitäten einrichten :Full HD bzw. HD in Zeitlupe?? – Ich war mit schon mit der Harley am Startpunkt der Route 66 in Chicago – für einen Videodreh, wie auch das passende Shooting fällt mir in Chicago genügend ein – aber – Gerücht oder nicht – warten wir es ab. So what…

auch in Chicago - der Startpunkt der Motherroad - US Route 66

auch in Chicago - der Startpunkt der Motherroad - US Route 66

Nikon bereitet Anzeigenkampagne für Januar 2012 vor. Kommt die D800 und die D4?

Ganz neu auf www.nikonrumors.com ist zu lesen, dass Nikon dabei ist eine große Anzeigenkampagne zu starten – und zwar zum Januar 2012, rechtzeitig zur PMA vom 10-13. Januar 2012 in Las Vegas. Man soll laut einer Französischen Quelle bei vielen großen Fotofachmagazinen Werbefläche eingekauft haben.

Der Artikel dazu kommt von der Französischen Webseite shots.fr und heißt „Des annonces produits Nikon début janvier 2012. Et une dispo en février“ was soviel bedeutet wie: “Nikon Produktankündigungen Anfang im Januar 2012. … „. Der Artikel wurde wieder entfernt aber in der Google suche noch zu finden Google it 

 

Canon hat seine EOS 1D X vorgestellt und sammelt mit Sicherheit schon fleißig Vorbestellungen, wo Nikon noch immer nicht positioniert ist.

Auf was man nach wie vor wartet: Die Nikon D800 und die D4 – was soll man sagen, längst überfällig! – Noch einen weitere Consumer-Kamera ist nicht nötig – da sollte Nikon mit der D7000 gut aufgestellt sein. Wie NR schreibt, warten wir immer noch auf ein neues 18-300 DX sowie auf das AF-S 85mm / 1.8. Bei Coolpix Reihe ist auch die Ablösung der P300 ausstehend – aber das wird bei der PMA keine Profi oder Semipro vom Hocker reißen.

Bleibt nichts als wieder mal zu hören, was die Gerüchteküche bring – in der Erwartung nichts Konkretes zu finden. Im Falle der Nikon D800 / D4 ist das nun schon (gefühlt) die 4. – 5. „konkrete“ Ankündigung.  So what….